Klassische Massage – KMT

Die klassische Massage ist eine der bekanntesten und ältesten Therapietechniken, sie wird häufig zur Unterstützung anderer Therapieformen eingesetzt. Durch einseitige Belastung, Fehlhaltungen oder auch anhaltenden Stress kommt es häufig zu schmerzhaften Verspannungen. Ziel der klassischen Massage ist es, die verspannte Muskulatur zu lockern und die Durchblutung und den Stoffwechsel lokal anzuregen. Mit den verschiedenen Grifftechniken kann man auch positiv auf den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche einwirken, sowie Schmerzen lindern. Inzwischen haben sich aus der klassischen Massage viele unterschiedliche Massageformen entwickelt, wie beispielsweise Sportmassagen, Faszien-Behandlungen, Fußreflexzonenbehandlung oder Aromaölmassagen.  

Nach oben